Freitag 01. Feb 2019 20:00
"Blue Clarinet Stompers"


Klein, aber fein: eine "Small Band" (Klarinette/Sopransax, Gitarre, Bass und Klavier) im Stil der zwanziger und dreißiger Jahre und mit großen Vorbildern: die Klarinettisten Johnny Dodds, Jimmy Noone und Sidney Bechet. Diese kleineren Combos waren es schließlich auch, welche die Tradition nach dem Ende der meisten großen Bigbands in den 1950er-Jahren weiterführten.



Freitag 08. Feb 2019 20:00
"Jailhouse Jazzmen"


Jazz-Geschichte: "Es gibt in Hamburg eine Jazzband, die in ihrer Geschichte mehr als alle anderen dafür gesorgt hat, dass Hamburg zu einem Mekka des Jazz wurde, dass so etwas wie eine Szene entstehen konnte: die Jailhouse Jazzmen." (Zitat K. Flohr, Hamburger Abendblatt).


Sonntag 17. Feb 2019 11:00
"Les enfants du Jazz"
www. les-enfants-du-jazz. de

Swingender Dixie: wie er in der Zeit des Dixieland-Revival zum Ende der Fünfzigerjahre durch „Chris Barbers Jazzband“, „Papa Bues Viking Jazzband“, die „Dutch-Swing-College-Band“ und andere bekannt wurde. Die Themen reichen von Ellingtons „Stevedore Stomp“ über den „Tennessee Waltz“ und Hodges „Sweeping The Blues Away“ bis hin zu traditionellen Ohrwürmern.


Freitag 22. Feb 2019 20:00
"Jazz-O-Maniacs"
www.jazz-o-maniacs. de

Gelobt von allen Seiten: Mit ihrer Gründung 1966 zählt sie zu den ältesten Jazzbands Deutschlands. Auf dem weltweiten Lob ihrer Musikalität hat sich die Band bis heute nicht ausgeruht. „Stomp of Records“ USA schrieb: diese Musiker spielen mit einer Kombination aus Intensität und Relaxtheit, die auch die berühmten Bands der Chicagoer South Side auszeichnete.